Anleitung für Sequenzdiagramme

Sequenzdiagramme werden häufig für dynamische Modellierung eingesetzt. Letztere beschäftigt sich mit den Interaktionen, die in einem System vorkommen. In Sequenzdiagrammen liegt der Hauptfokus auf den „Lebenslinien“ eines Objektes und deren Interaktion mit anderen Objekten sowie auf den Funktionen, die vor dem Ende der Lebenslinie ausgeführt werden. Erstellen Sie Ihr eigenes Sequenzdiagramm mit unserem Tool zur Erstellung von UML-Diagrammen.

Über diesen Link gelangen Sie zu einer individuell anpassbaren Vorlage eines Sequenzdiagramms. Dort können Sie Formen hinzufügen, Texte einfügen, Farben ändern und vieles mehr.


Was ist ein Sequenzdiagramm?

Um zu verstehen, wie ein Sequenzdiagramm funktioniert, sollte man zunächst die Aufgabe der UML verstehen. UML oder Unified Modeling Language ist ein Modellierungs-Toolkit, das die Erstellung und Notation verschiedener Diagrammarten, wie zum Beispiel Verhaltens-, Interaktions- und Strukturdiagrammen, regelt. Bei Sequenzdiagrammen handelt es sich um eine Art von Interaktionsdiagramm, denn sie beschreiben wie und in welcher Reihenfolge eine Gruppe von Objekten zusammenarbeitet. Software-Entwickler und Unternehmen greifen auf diese Diagramme zurück, um zu verstehen, welche Anforderungen ein neues System stellt oder um bereits bestehende Prozesse grafisch festzuhalten. Sequenzdiagramme werden manchmal auch als Ereignisdiagramme oder Ereignisszenarien bezeichnet.

Denken Sie daran, dass es zwei Arten von Sequenzen gibt: UML-Sequenzen und Code-basierte Sequenzen. Letztere stammen von Programmcodes und werden in dieser Anleitung nicht behandelt.

Was ist ein Sequenzdiagramm in UML?

Anwendung von Sequenzdiagrammen

Sequenzdiagramme können nützliche Referenzdiagramme für Unternehmen und andere Organisationen sein. Versuchen Sie sich an der Erstellung eines Sequenzdiagramms, um:

  • die Details eines UML-Anwendungsfalls darzustellen;
  • die Logik von komplexen Verfahren, Funktionen oder Vorgängen zu modellieren;
  • Sehen Sie sich an, wie Aufgaben zwischen Objekten oder Prozesskomponenten verschoben werden.
  • die genaue Funktionsweise eines aktuellen oder zukünftigen Szenarios zu planen und zu verstehen.

Elemente eines Sequenzdiagramms

Um zu verstehen, worum es sich bei einem Sequenzdiagramm handelt, machen Sie sich am besten mit seinen Bestandteilen vertraut. Sequenzdiagramme bestehen aus folgenden Elementen:

UML-Objekt-Symbol

Objekt-Symbol

Dieses kastenförmige Symbol stellt innerhalb von UML eine Klasse oder ein Objekt dar. Es zeigt, wie sich ein Objekt im Kontext des Systems verhalten wird. In dieser Form sollten keine Klassenattribute aufgeführt werden.

UML-Aktivitätsbalken-Symbol

Aktivitätsbalken

Dargestellt als rechteckige Form; repräsentiert die Zeit, die ein Objekt zum Abschließen einer Aufgabe benötigt. Je länger die Ausführung der Aufgabe dauert, desto länger der Aktivitätsbalken.

UML-Akteur-Symbol

Akteur-Symbol

Als Strichmännchen abgebildet. Akteure sind Entitäten, die sowohl interaktiv als auch extern mit dem System verbunden sind.

UML-Paket-Symbol

Paket-Symbol

Auch als Rahmen bezeichnet. Es handelt sich um eine rechteckige Form, die in der Notation UML 2.0 verwendet wird und interaktive Elemente des Diagramms enthält. Die Form verfügt über ein kleines inneres Rechteck zur Beschriftung des Diagramms.

UML-Lebenslinien-Symbol

Lebenslinien-Symbol

Eine gestrichelte, vertikale Linie, welche sich analog zum Zeitverlauf nach unten hin ausdehnt. Neben der Zeit repräsentieren sie die aufeinanderfolgenden Ereignisse, die sich mit Bezug auf ein Objekt und im Verlauf des dargestellten Prozesses ergeben. Lebenslinien können mit einer beschrifteten rechteckigen Form oder einem Akteursymbol beginnen.

UML-Optionsschleifen-Symbol

Optionsschleifen-Symbol

Eine rechteckige Form mit einer kleineren Beschriftung darin. Mit diesem Symbol können "wenn-dann"-Szenarien dargestellt werden, z. B. ein Umstand, der nur unter bestimmten Bedingungen eintreten wird.

UML-Alternativen-Symbol

Alternativen-Symbol

Dienen zur Darstellung einer Auswahl zwischen zwei oder mehr Nachrichtsequenzen (die sich in der Regel gegenseitig ausschließen). Zum Darstellen von Alternativen verwenden Sie die beschriftete rechteckige Form mit einer gestrichelten Linie darin.

Symbole für UML-Sequenz-Nachrichten

Informationspakete, die zwischen Objekten übermittelt werden. Sie können den Start und die Ausführung eines Vorgangs oder das Senden und den Empfang eines Signals darstellen.

Symbol für synchrone Nachrichten in UML

Symbol für synchrone Nachrichten

Dargestellt durch eine durchgezogene Linie mit einer ausgefüllten Spitze. Dieses Symbol wird genutzt, wenn ein Absender auf eine Antwort zu einer Nachricht warten muss, bevor es weitergeht. Das Diagramm sollte sowohl die Anfrage als auch die Antwort zeigen.

Symbol für asynchrone Nachrichten in UML

Symbol für asynchrone Nachrichten

Dargestellt durch eine durchgezogene Linie mit einer ausgefüllten Spitze. Bei asynchronen Nachrichten ist keine Antwort erforderlich, bevor der Sender fortfahren kann. Deshalb wird hier nur die abgehende Nachricht in das Diagramm aufgenommen.

Symbol für Antwortnachrichten in UML

Symbol für asynchrone Antwortnachrichten

Dargestellt durch eine gestrichelte Linie mit einer ausgefüllten Spitze.

Symbol für Erstellungsnachrichten in UML

Symbol für asynchrone Erstellungsnachrichten

Dargestellt durch eine gestrichelte Linie mit einer ausgefüllten Spitze. Diese Nachrichten werden an Lebenslinien gesendet, um sich selber zu erstellen.

Symbol für Antwortnachrichten in UML

Symbol für Antwortnachrichten

Dargestellt durch eine gestrichelte Linie mit einer gestrichelten Spitze. Diese Nachrichten sind Antworten auf Anrufe.

Symbol für Löschnachrichten in UML

Symbol für Löschnachrichten

Dargestellt durch eine durchgezogene Linie mit einer ausgefüllten Spitze gefolgt von einem X-Symbol. Diese Nachricht zeigt die Zerstörung eines Objektes an und wird in seinem Pfad auf der Lebenslinie platziert.


Beispiele von UML-Sequenzdiagrammen

Beispiel eines Sequenzdiagramms

In diesem Sequenzdiagramm wird das System zur Erstellung und Bekanntgebung eines neuen Ereignisses in einem Kalender dargestellt. Ein solcher Prozess wird jedes Mal ausgeführt, wenn Sie in Ihrem Google-Kalender zum Beispiel ein Meeting oder ein anderes wichtiges Ereignis vermerken.


Anwendungsbereiche von Sequenzdiagrammen

  • Anwendungsszenario – Ein Anwendungsszenario ist ein Diagramm, das darstellt, wie Ihr System potenziell genutzt werden könnte. Es ist eine großartige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie sich mit der Logik eines jeden Anwendungsszenarios für das System befasst haben.
  • Methodenlogik – So, wie Sie ein UML-Sequenzdiagramm nutzen können, um die Logik eines gegebenen Anwendungsfalls zu erforschen, können Sie auch die Logik jeder Funktion, jedes Vorgangs oder komplexer Prozesse ganz genau ansehen.
  • Dienstleistungslogik – wenn Sie eine Dienstleistung als strukturierte Methode betrachten wollen, die von mehreren Kunden genutzt wird, lässt diese sich ausgezeichnet durch ein Sequenzdiagramm darstellen.
  • Sequenzdiagramme aus Visio – Sequenzdiagramme, die Sie mit Visio erstellt haben, können in Lucidchart hochgeladen werden. Lucidchart ermöglicht Ihnen, Dateien im .vsd- und .vdx-Format zu importieren. Es stellt dadurch eine sehr gute Alternative zu Microsoft Visio dar. Fast alle Bilder in dem Abschnitt zum Thema UML auf dieser Seite wurden mit Lucidchart erstellt.

Beispiele von Sequenzdiagrammen

Verwenden Sie Lucidchart, um gemeinsam an Projekten zu arbeiten und erstellen Sie UML-Diagramme. Legen Sie noch heute kostenlos ein Konto an! Es sind keine Plug-ins oder Downloads erforderlich.

Registrieren Sie sich