Banner
Weitere Fallstudien

Alberto, der als Go-to-Market-Stratege bei Western Union arbeitet, stieg bei der Erstellung von Graphiken zur Vorbereitung erfolgreicher Produkteinführungen von Visio auf Lucidchart um.

Banner

Alberto arbeitet als Go-to-Market-Stratege bei Western Union. Im Vorfeld der globalen Markteinführung eines neuen Produkts saß er an einem wichtigen Diagramm, als er per E-Mail darüber in Kenntnis gesetzt wurde, dass das Unternehmen von Microsoft Visio – dem Tool, in dem er gerade arbeitete – auf Lucidchart würden. Alberto reagierte ziemlich genervt – er wollte sein Diagramm so schnell wie möglich fertigstellen, und Lucidchart war ihm absolut kein Begriff.

Zunächst schaltete er auf stur und arbeitete weiter in Visio. Irgendwann gingen ihm die Benachrichtigungen über den Lizenzablauf dermaßen auf den Geist, dass er beschloss, Lucidchart doch einmal auszuprobieren. Ihm wurde schnell klar, dass es einfacher war, sich in dieses neuen Tool einzuarbeiten, als sich ständig mit den Visio-Warnungen herumzuschlagen.

Der Umstieg auf Lucidchart

Also begann Alberto noch einmal mit seinem Diagramm und machte sich auf ein mühseliges Umlernen gefasst. Umso positiver war er überrascht, als er seine Prozessdiagramme innerhalb kürzester Zeit neu erstellt hatte und merkte, dass es mit Lucidchart viel schneller ging als beim ersten Anlauf mit Visio. Die neue Anwendung war so bedienerfreundlich, dass er kaum seinen Augen traute. Und wenn er doch einmal nicht weiterkam, brauchte er bloß im Lucidchart Hilfecenter seine Frage einzugeben und erhielt detaillierte Anweisungen inklusive Screenshots. Die intuitive Benutzeroberfläche und umfassenden Ressourcen ermöglichten ihm einen reibungslosen Umstieg.

Wegbereiter für Markteinführungen

Als Go-to-Market-Stratege ist Alberto quasi als Wegbereiter für die Vorbereitung von Markteinführungen neuer Produkte, Dienstleistungen oder Strategieprojekte zuständig. Dabei kann es sich um Neuheiten oder aktualisierte Versionen von Produkten handeln, die bereits auf dem Markt sind – von der Migration des bisherigen Leistungsangebots zu digitalen Plattformen bis hin zur Anpassung von Produkten entsprechend den jeweils gültigen Vorschriften in verschiedenen Märkten.

Diagramme leisten bei den Vorbereitungen für eine Markteinführung einen wichtigen Beitrag dazu, dass alle Beteiligten sowohl am selben Strang ziehen als auch über ihre jeweiligen Aufgaben Bescheid wissen. Alberto verlässt sich auch hier auf Lucidchart. Prozessdiagramme haben sich als probates Hilfsmittel erwiesen, wenn es darum geht, vielschichtige Abläufe so darzustellen, dass sie einfach zu verstehen sind. Alberto hierzu:

„Bevor wir mit der eigentlichen Arbeit loslegen können, müssen wir erst den Ablauf planen. Diese Anwendung eignet sich hervorragend dafür.“

Dass die Teams oft in ganz verschiedenen Ecken der Welt sitzen, macht die Sache nicht einfacher. Umso wichtiger ist es, dass alle Informationen klar und deutlich kommuniziert werden. So kann es vorkommen, dass Alberto im Vorfeld einer Markteinführung eine weltweite Lieferkette, Implementierungsteams in Costa Rica, Mitarbeiter im operativen Bereich in den USA sowie Händler in mehreren Regionen unter einen Hut bringen muss. Mithilfe von Graphiken sorgt Alberto dafür, dass alle auf Kurs und auf dem Laufenden bleiben – auch und gerade dann, wenn es rein physisch nicht möglich ist, sie an einen Tisch zu holen. Diagramme zur Darstellung von Verantwortungsbereichen und Prozessen sind in diesem Fall ein weitaus effektiveres Verständigungsmittel.

Weltweite Zusammenarbeit

Bei der Koordinierung zwischen den einzelnen Standorten erwiesen sich die in Lucidchart zur Verfügung stehenden Funktionen zur Zusammenarbeit als ungemein nützlich, wie Alberto erläutert:

„Ich finde es toll, dass man die Option hat, andere zur Mitarbeit am selben Diagramm einzuladen. So kann man Fragen, die sich auf einen bestimmten Teil eines Prozesses beziehen, dem jeweils zuständigen Mitarbeiter zuweisen, der sie dann direkt im Diagramm beantwortet. Dadurch lassen sich Probleme schneller lösen, und entsprechend werden auch unsere Diagramme schneller fertig.“

Mit der Kommentarfunktion können Alberto und sein Team konkret über einzelne Elemente eines Diagramms sprechen – direkt in Lucidchart.

„Die Funktion zur Zusammenarbeit spart unserem Unternehmen eine Menge Zeit. Mit Visio mussten wir ständig Diagramme hin und her versenden. Da gehen leicht mal wichtige Details verloren. Lucidchart unterstützt eine effizientere Kommunikation.“

Grünes Licht von der Geschäftsführung

Alberto weiß, wie wichtig Graphiken zur schnellen Vermittlung großer Ideen sind. Deswegen exportiert er das fertige Diagramm sofort und mailt es an die Geschäftsführung, um die Freigabe für seine geplante Markteinführung zu erhalten.

Lucidchart hat Albertos Arbeitsabläufe zwar kurzzeitig unterbrochen. Heute hat er sich mit dem Tool zur Diagrammerstellung nicht nur angefreundet, sondern arbeitet damit besser als je zuvor. Das Verfahren ist immer noch bei jeder Markteinführung das gleiche wie früher mit Visio – dafür ist es einfacher, schneller, kostengünstiger und vor allem kollaborativ geworden. Lucidchart unterstützt Western Union mit jedem Diagramm ein Stück bei der erfolgreichen Markteinführung neuer Produkte.

Effektive Zusammenarbeit mit Lucidchart.