Erstellen Sie ein Flussdiagramm

So erstellen Sie ein Flussdiagramm

Flussdiagramme weisen nicht selten eine Reihe von spezifischen Symbolen auf – dennoch sind die Diagramme selbst verblüffend einfach zu stellen. Ein gutes Flussdiagramm stellt Informationen in anschaulicher, effizienter und gut verständlicher Form dar. Befolgen Sie diese Schritte, um Ihr eigenes Diagramm zu erstellen.

Bereit? Testen Sie Lucidchart noch heute! Lucidchart wurde speziell für die Erstellung von Fluss- und weiteren Spezialdiagrammen konzipiert und ist intuitiv und leistungsstark zugleich. Mit Lucidchart können Sie von nahezu jedem Gerät bzw. Betriebssystem aus in wenigen Minuten professionelle Flussdiagramme erstellen und teilen.

Jetzt testen
Kostenlos registrieren

WÄHLEN SIE DAS GEWÜNSCHTE ZEICHENMITTEL AUS

1.

Entscheiden Sie sich zunächst, wie Sie Ihr Flussdiagramm erstellen wollen. Manche Leute nutzen hierzu einen Stift und ein Blatt Papier oder Kreide auf einer Tafel, während andere eigens für diesen Zweck entwickelte Flussdiagramm-Software bevorzugen. Einer der Vorteile solcher Software-Lösungen ist die Tatsache, dass Ihre Arbeit in digitaler Form gespeichert wird, was das Bearbeiten und Teilen erheblich erleichtert. Sie können entweder Software herunterladen und auf Ihrem Computer installieren oder sich für eine cloudbasierte Lösung entscheiden, die über jedes internetfähige Gerät zugänglich ist. In dieser Anleitung beschreiben wir Ihnen die Vorgehensweise, wenn Sie Lucidchart verwenden. Zu Beginn empfehlen wir Ihnen den kostenlosen Editor von Lucidchart. Wenn Sie mit Ihrem Flussdiagramm zufrieden sind, können Sie es zum Beispiel als Bild exportieren oder online mit anderen teilen.


ARBEITSSCHRITTE AUFLISTEN

2.

Sobald Sie sich für ein Medium entschieden haben, sollten Sie sich Gedanken über die notwendigen Arbeitsschritte machen und diese der Reihe nach auflisten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, an welcher Stelle ein bestimmter Schritt ins Spiel kommt, sollten Sie ihn trotzdem aufschreiben. Wenn Sie alles aufgeschrieben haben, können Sie nochmal auf die Schritte zurückkommen, die Sie noch nicht eingeordnet haben. Stellen Sie sich folgende Fragen:

Was passiert als nächstes in diesem Prozess?

Muss eine Entscheidung getroffen werden, bevor mein Team fortfahren kann?

Wer muss sein Einverständnis erteilen, damit zum nächsten Schritt weitergegangen werden kann?

Wenn Sie noch nicht den richtigen Ort für eine Aufgabe finden, ist sie vielleicht nicht so wichtig.


FORMEN UND SYMBOLE HINZUFÜGEN

3.

Nun ist es an der Zeit, Ihr Flussdiagramm zu erstellen. Beginnen Sie, indem Sie eine ovale Form hinzufügen. In Lucidchart reicht es, die Form einfach per Drag-and-Drop auf die Arbeitsfläche zu ziehen und sie per Doppelklick auszuwählen, um Text hinzuzufügen. Beschriften Sie Ihre Form mit dem passenden Text, zum Beispiel „Start“ oder „Hier beginnen“.

So erstellen Sie ein Flussdiagramm

4.

Gehen Sie zum ersten Schritt bzw. der ersten Frage über. Bereits aufgelistete Aktionselemente lassen sich ganz einfach kopieren und in das entsprechende Symbol einfügen.

Weitere Details sind in unserer Symbolbibliothek für Flussdiagramme verfügbar, allerdings ist es zu diesem Zeitpunkt in der Regel empfehlenswert, eine Rechteck- oder Diamant-Form zu verwenden. Rechtecke stehen für einen auszuführenden Schritt bzw. Prozess, während Diamanten eine zu treffende Entscheidung darstellen. Verbinden Sie die einzelnen Elementen mit Pfeilen, um den Verlauf des Diagramms zu verdeutlichen.

5.

Fügen Sie weiter die gewünschten Schritte zu Ihrem Flussdiagramm hinzu, bis der gesamte Prozess abgebildet ist. Fügen Sie dann die ovale Form hinzu, um das Prozessende zu kennzeichnen.


HOLEN SIE SICH EXTERNES FEEDBACK

6.

Ihr Diagramm ist fast fertig. Bevor Sie damit beginnen, Ihr Flussdiagramm einzusetzen, vergewissern Sie sich, dass es gut durchdacht ist und alles Wichtige abdeckt. Gehen Sie alle Schritte nacheinander durch und stellen Sie fest, ob Sie die Abfolge von Aufgaben und Entscheidungen richtig dargestellt haben. Wenn Sie nach Ineffizienzen suchen, stellen Sie sich folgende Fragen:

Verdoppelt dieser Schritt den Arbeitsaufwand? Wie kann ich dafür sorgen, dass dieser möglichst gering ausfällt?

Wäre ein weiterer Schritt sinnvoll?

Werden alle Aufgaben von den richtigen Leuten erledigt?

Zeigen Sie Ihr Flussdiagramm schließlich einer Person Ihres Vertrauens, um sich zu versichern, dass es Sinn ergibt. Diese Person sollte das Diagramm aus der Sicht eines Außenstehenden bewerten können, da dies wertvolle Einblicke liefern kann.


Mit Lucidchart können Sie ganz einfach direkt im Webbrowser professionelle Flussdiagramme, Organigramme und andere spezifische Diagramme erstellen. Testen Sie unsere Software kostenlos und überzeugen Sie sich selbst.

Jetzt testen
Kostenlos registrieren