Erstellen Sie ein Organigramm

So erstellen Sie ein Organigramm

Die Erstellung eines Organigramms ist ganz einfach, vorausgesetzt, Sie verwenden die richtigen Tools und kennen die Grundlagen von Organigrammen. Dieser einfache Leitfaden enthält alle Informationen für einen gelungenen Start.

Testen Sie Lucidchart noch heute! Unsere schnelle und intuitive Lösung wurde speziell für die Erstellung von Organigrammen und anderen Diagrammen entwickelt. Verwenden Sie jedes Gerät und jedes Betriebssystem, um professionelle Organigramme online zu erstellen.

Jetzt testen
Kostenlos registrieren

DIE PASSENDE LÖSUNG

1.

Entscheiden Sie sich zuerst für Ihr Medium. Einige Benutzer erstellen Organigramme am liebsten mit Stift und Papier, andere bevorzugen Software, die den Erstellungsprozess vereinfacht. Es gibt verschiedene Softwarelösungen, die Ihnen bei der Erstellung Ihres Organigramms helfen können. Wenn Sie anstelle von Stift und Papier digitale Software zur Diagrammerstellung einsetzen, können Sie Ihr Organigramm später leichter teilen, herunterladen und bearbeiten.

In dieser Anleitung beschreiben wir Ihnen die Vorgehensweise, wenn Sie Lucidchart verwenden. Zu Beginn empfehlen wir Ihnen den kostenlosen Editor von Lucidchart. Wenn Sie mit Ihrem Organigramm zufrieden sind, können Sie es zum Beispiel als Bild exportieren oder online mit anderen teilen.

So erstellen Sie ein Organigramm
So erstellen Sie ein Organigramm
So erstellen Sie ein Organigramm

INHALTE ORGANISIEREN

2.

Nachdem Sie sich für Ihr Medium entschieden haben, sollten Sie die gewünschten Inhalte für Ihr Organigramm zusammenstellen. Am besten eignet sich dafür ein Tabellenblatt oder eine Liste, damit Sie die Inhalte während der Erstellung Ihres Organigramms schnell zur Hand haben. Legen Sie zum Beispiel eine Liste an, auf der alle Rollen in Ihrem Unternehmen und die Vorgesetzten, die bestimmte Gruppen verwalten, aufgeführt sind.

3.

Am schwierigsten bei der Erstellung eines Organigramms ist es, den richtigen Start zu finden. Wenn Sie sich schon für eine bestimmte Art von Organigramm entschieden haben, ist das auf jeden Fall ein guter Anfang. Möchten Sie beispielsweise ein hierarchisches Organigramm erstellen, beginnen Sie am besten ganz oben. Bei einem Matrix-Organigramm startet man eher oben oder an einer der Seiten und arbeitet sich dann nach unten bzw. außen vor. Falls Sie ein flaches Organigramm erstellen, spielt es keine Rolle, wo genau Sie beginnen, da es nur wenige Ebenen gibt, die sich aufeinander beziehen.

Wenn Sie ein hierarchisches Organigramm erstellen, fügen Sie beispielsweise ein Kästchen für den CEO ganz oben zu Ihrer Seite hinzu. Sie können dann die gewünschten Details in das Kästchen eintragen. Sie haben auch die Möglichkeit, wichtige Informationen hervorzuheben, wie zum Beispiel den Namen des Mitarbeiters oder den Titel.


FORMEN ZEICHNEN UND VERBINDEN

4.

Sie brauchen drei Elemente, um ein Organigramm zu erstellen:

  • Formen – Organigramme bestehen in der Regel aus ganz normalen rechteckigen Kästchen, aber Sie können die Form auch ganz nach Ihren Wünschen anpassen.
  • Linien – Sie brauchen einfach nur eine simple Ellbogenlinie ohne Pfeilspitzen an den Enden.
  • Inhalt – Sie müssen wissen, wer welche Position innehat und wer wem unterstellt ist. Außerdem sollten Sie vorab alle anderen Details in Erfahrung bringen, die Sie für die Erstellung Ihres Organigramms brauchen. Dazu gehören der Standort, die Telefonnummer, die E-Mail-Adresse, der Titel und weitere Daten (siehe unten).

5.

Sie können alle erdenklichen Informationen zu Ihren Organigramm-Kästchen hinzufügen. Hier sind ein paar Beispiele:

  • Name des Mitarbeiters
  • Titel des Mitarbeiters
  • Telefonnummer, d. h. Bürodurchwahl, Nummer des Sekretariats oder Handynummer
  • E-Mail-Adresse
  • Standort
  • Abteilung
  • Postanschrift
  • Foto
  • Online-Profil oder Lebenslauf

6.

Nachdem Sie eine übergeordnete Position erstellt haben, arbeiten Sie sich einfach hierarchisch von oben nach unten vor. Eine Person, die direkt dem CEO unterstellt ist (wie ein Vorstandsassistent), ist als Nächstes an der Reihe.

7.

Fügen Sie so lange Kästchen und Linien hinzu, um Beziehungen zu Vorgesetzten darzustellen, bis Sie alle Positionen in Ihrem Unternehmen abgedeckt haben.

Schauen Sie sich dieses Tutorial zur Erstellung eines Organigramms an. In diesem Video finden Sie außerdem weitere Informationen zur Erstellung von professionellen Organigrammen mit Lucidchart.

Unsere Software bietet Ihnen die Möglichkeit, Daten aus einer Tabelle zu importieren. So können Sie ganz einfach und ohne viel Aufwand Organigramme erstellen. Sie haben außerdem die Wahl zwischen verschiedenen Formaten, um Ihr Organigramm übersichtlich zu gestalten. Eine weitere praktische Option ist die Einstellung der Datenmenge, die Sie in jedem Kästchen anzeigen möchten.


So erstellen Sie professionelle, ansprechende Organigramme

Organigramme können unnötig kompliziert werden, wenn sie nicht richtig organisiert sind. Linien und Kästchen, die zusammenhanglos und willkürlich irgendwo positioniert werden, sind für den Betrachter verwirrend. Lucidchart hat eigens dafür eine automatische Organisationsfunktion entwickelt, mit der Sie Ihre Kästen und Ebenen im Organigramm perfekt ausrichten können.

Lesen Sie weiter für noch mehr Tipps zu gut organisierten Diagrammen.


Ausrichtung

1.

Sorgen Sie dafür, dass die einzelnen Elemente in Ihrem Organigramm richtig ausgerichtet sind. Wenn Sie ein hierarchisches Organigramm verwenden, sollten alle Rollen einer Ebene auch optisch auf einer Stufe liegen. Durch die richtige Ausrichtung machen Sie deutlich, dass die Positionen gleichrangig sind. Sie sollten außerdem eine Standardausrichtung für Manager und deren untergeordnete Positionen erstellen. Kästchen, die untergeordnete Personen repräsentieren, sollten alle auf derselben Stufe liegen und mit der Rolle ihres Managers verbunden sein. Auch die Abstände zwischen untergeordneten Rollen sollten gleichmäßig sein, damit sie nicht in den Bereich eines anderen Managers kommen.

Text

2.

Wählen Sie für Ihr Organigramm eine gut lesbare Schriftart aus. Eine einzige Schriftart für Ihr gesamtes Diagramm unterstreicht den professionellen Auftritt und sorgt für eine gute Lesbarkeit.

Farben

3.

In Lucidchart können Sie schnell ein Design zu Ihrem Dokument hinzufügen, wodurch es sich ohne großen Aufwand verschönern lässt. In einer anderen Anwendung können Sie unterschiedliche Farben für verschiedene Bereiche des Unternehmens verwenden, entweder für jede Ebene oder für jede Abteilung. Diese Farben unterstreichen die Bedeutung eines bestimmten Managers oder Bereichs im Unternehmen.

Nachdem Sie Ihr Organigramm erstellt und optimiert haben, können Sie es an einen Kollegen weitergeben, der nach Fehlern schaut und Ihnen Vorschläge zur Beschriftung und zur Formatierung unterbreitet. Wenn Sie andere ins Boot holen und deren Ratschläge befolgen, finden Sie schneller eventuelle Denkfehler und erhalten ein professionelles Diagramm.


Mit Lucidchart können Sie ganz einfach direkt im Webbrowser professionelle Flussdiagramme, Organigramme und andere spezifische Diagramme erstellen. Testen Sie unsere Software kostenlos und überzeugen Sie sich selbst.

Jetzt testen
Kostenlos registrieren