Diagram Illustration

Inhaltsverzeichnis

Organigramme sind gut geeignet, um komplexe Strukturen zu vereinfachen. In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie in Word ein Organigramm erstellen und weshalb Sie Zeit und Energie sparen, wenn Sie dafür stattdessen auf Lucidchart zurückgreifen.

So erstellen Sie ein Organigramm in Word

Microsoft Wort ist ein leistungsstarkes Textverarbeitungsprogramm. Es wurde nicht speziell für die Erstellung von Diagrammen entwickelt. Dennoch können Sie es nutzen, um einfache Organigramme zu erstellen, mit denen Sie Ihre Dokumente bereichern und dem Leser einen Mehrwert bieten.

1. SmartArt einfügen

Gehen Sie in einem Word-Dokument auf die Registerkarte „Einfügen“ und klicken Sie auf „SmartArt“, um das SmartArt-Grafik-Menü zu öffnen. Klicken Sie links den Grafiktypen „Hierarchie“ und wählen Sie die Organigrammvorlage, die Sie nutzen wollen.

So erstellen Sie ein Organigramm in Word – SmartArt einfügen

2. Text einfügen

Nachdem Sie eine Organigramm-Vorlage ausgewählt haben, öffnet sich ein Menü, in dem Sie für jede Form einen Text eingeben können. Jede Form stellt eine Person in der Organisation dar. Deshalb empfehlen wir Ihnen, zunächst Ihre Daten zu ordnen, bevor Sie das Organigramm erstellen, um sicherzustellen, dass Sie niemanden vergessen. Leider ist bei Word die Menge an Informationen, die in jeder Form gespeichert werden kann, stark begrenzt. Wenn Sie ein flexibleres Organigramm erstellen wollen, überspringen Sie die nächsten Schritte, um mehr über Lucidchart zu erfahren.

So erstellen Sie ein Organigramm in Word – Text einfügen

3. Hierarchie anpassen

Organigramme sind sehr gut geeignet, um Organisationsstrukturen und insbesondere die Hierarchien zu veranschaulichen. Unternehmensstrukturen sind oft komplex. Dabei kann es im Büro für mehr Klarheit und Effizienz sorgen, wenn klar ist, wer wem unterstellt ist. Wenn Sie eine Person in einem Organigramm höher stufen wollen, klicken Sie einfach auf den Namen im Textfeld und drücken Sie anschließend die Tabulatortaste. Um eine Person tiefer zu stufen, drücken Sie die Umschalttaste + Tabulatortaste. Die Hierarchie des Organigramms können Sie auch über die SmartArt-Registerkarte „Entwurf“ anpassen.

Nehmen wir in unserem Beispiel einmal an, dass Jim befördert wird und Angela nun Jim unterstellt ist. Um diese Veränderung im Organigramm darzustellen, klicken Sie auf Angelas Namen im Textfeld und drücken Sie dann die Tabulatortaste. Nun wird die Änderung in Ihrem Organigramm widergespiegelt.

So erstellen Sie ein Organigramm in Word – Hierarchie anpassen

4. Formen hinzufügen und entfernen

Standardmäßig umfassen die meisten SmartArt-Vorlagen fünf Formen. Wahrscheinlich benötigen Sie jedoch mehr Formen, um Ihre Organisationsstruktur richtig darzustellen. Um weitere Formen hinzuzufügen, klicken Sie einfach in der SmartArt-Tools-Registerkarte „Entwurf“ auf die Schaltfläche „Form hinzufügen“. Über diese Schaltfläche können Sie steuern, wo die Person eingefügt werden soll, wem sie unterstellt ist etc.

Sagen wir einmal, eine neu eingestellte Person wird auch Jim unterstehen. Klicken Sie also auf Angela (die bereits Jim unterstellt ist) und klicken Sie dann in der SmartArt-Registerkarte „Entwurf“ auf „Form hinzufügen“

So erstellen Sie ein Organigramm in Word – Formen hinzufügen und entfernen

5. Organigramm formatieren

Um Ihr Organigramm in Word fertig zu stellen, probieren Sie verschiedene Farben, Schriftarten und Formen-Größen aus. Diese finden Sie in den SmartArt-Registerkarten „Entwurf“ und „Format“. Auf dem Bild unten sehen Sie, wie wir das Organigramm mit einer anderen Farbe und einem anderen Formen-Design verändert haben.

So erstellen Sie ein Organigramm in Word – Organigramm formatieren

So erstellen Sie ein Organigramm in Lucidchart

Word bietet zwar einige Funktionen, um einfache Organigramme zu erstellen, doch Lucidchart wurde speziell dafür entwickelt. Mit dem Add-in für MS Word können Sie im Handumdrehen jede Art von Diagrammen – ob einfach oder komplex – in Lucidchart erstellen und zu Ihren Word-Dokumenten hinzufügen.

Erste Schritte mit Lucidchart

Erstellen Sie ein kostenloses Lucidchart-Konto und beginnen Sie gleich mit der Diagrammerstellung. Öffnen Sie ein neues Dokument in Lucidchart, nachdem sie ein kostenloses Konto angelegt haben. Hier müssen Sie die Organigramm-Formenbibliotheken aktivieren. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche „+ Formen“ und überprüfen Sie, ob die Formenbibliothek „Organigramm“ angeklickt ist.

So erstellen Sie ein Organigramm in Word – Mit Lucidchart loslegen

HINZUFÜGEN VON ORGANIGRAMMFORMEN

Nun werden die Organigramm-Formen links auf Ihrem Bildschirm angezeigt und Sie können die gewünschten Formen ganz einfach per Drag-and-Drop auf Ihre Arbeitsfläche ziehen. Klicken Sie anschließend auf das Zahnrad-Symbol neben der Form und geben Sie die entsprechenden Informationen ein, um die Form auf der Arbeitsfläche zu bearbeiten.

So erstellen Sie ein Organigramm in Word – Formen in Lucidchart hinzufügen

Sie können Organigramm-Formen miteinander verbinden und eine Hierarchie erzeugen, indem Sie auf den roten Punkt klicken, der erscheint, wenn Sie mit der Maus über die Form fahren, und die Maus anschließend in die gewünschte Richtung ziehen.

Organigramm-Daten importieren

Um die Erstellung von Organigrammen effizienter zu gestalten, bietet Lucidchart allen Nutzern mit einem kostenpflichtigen Konto die Funktion, ihre Organigramm-Daten direkt in Lucidchart zu importieren. Sie müssen nur die Daten zur Verfügung stellen und Lucidchart übernimmt die Diagrammerstellung für Sie! Ordnen Sie dazu zunächst Ihre Daten in einer Tabelle an und speichern Sie diese im CSV-Format. Dabei könnten Sie z. B. folgende Felder einfügen:

  • Name

  • Mitarbeiter-ID

  • Abteilung

  • Stellenbezeichnung

  • Telefon

  • E-Mail

  • Untersteht

Erstellen Sie ein Organigramm in Word – Organigramm-Daten importieren

Jetzt können Sie die Daten importieren! Klicken Sie auf die Schaltfläche „Daten importieren“ unter den Organigramm-Formen und folgen Sie der Anleitung im Dialogfenster.

So erstellen Sie ein Organigramm in Word – Daten in Lucidchart importieren

Glückwunsch! Lucidchart hat Ihnen gerade jede Menge Zeit und Energie gespart.

So erstellen Sie ein Organigramm in Word – Organigramm in Lucidchart

Formen formatieren

Es ist ganz einfach und selbsterklärend, ein Organigramm in Lucidchart zu bearbeiten – egal, ob Sie es händisch erstellt oder die Daten importiert haben. Klicken Sie einfach auf das Zahnrad-Symbol, das Ihnen angezeigt wird, wenn Sie mit der Maus über eine Form fahren und formatieren Sie die Formen nach Belieben. Sie können Felder ganz einfach hinzufügen und verbergen und die Formen-Layouts in diesem Menü bearbeiten.

So erstellen Sie ein Organigramm in Word – Organigramm-Formen formatieren

Wenn Sie die Hierarchie in Ihrem Organigramm verändern wollen, klicken Sie links oben im erweiterten Formen-Menü entweder die Tabulator-Taste oder Umschalttaste + Tabulatortaste. Wenn Ihr Organigramm zu unübersichtlich wird, klicken Sie einfach in demselben Menü auf die Schaltfläche „Layout bereinigen“.

Ein Lucidchart-Diagramm in Word einfügen

Nachdem Sie ein Organigramm in Lucidchart erstellt haben, können Sie es ganz einfach in ein beliebiges Word-Dokument einfügen. Mit unserem Add-in für MS Office Word ist es kinderleicht, ein Diagramm aus Lucidchart in Word einzufügen. So geht's:

  1. Legen Sie ein Lucidchart-Konto an, wenn Sie noch keins haben.
  2. Gehen Sie in Word auf „Einfügen“ > „Add-ins“
  3. Suchen Sie nach Lucidchart und installieren Sie das Add-in.
  4. Über die Add-ins-Registerkarte können Sie nun auf Lucidchart zugreifen und Organigramme einfügen, die Sie bereits erstellt haben, oder ein neues Diagramm erstellen.