Kontextdiagramm-Software

Lucidchart ist eine intelligente Diagrammanwendung, die Diagrammerstellung, Datenvisualisierung und Kollaboration kombiniert, um das Verständnis zu beschleunigen und Innovation zu fördern.

Ein Diagramm erstellen
Video ansehen
Kontextdiagramm-Software

Erstellen Sie ein Kontextdiagramm und vereinfachen Sie Systemdesign und -analyse

  • Kontextdiagramm-Software

    Erstellen eines Kontextdiagramms als visuelle Referenz für Ingenieure und andere Teammitglieder

    Ein Kontextdiagramm, auch bekannt als Systemkontextdiagramm oder Level-0 DFD, vermittelt einen allgemeinen Überblick über den Datenfluss innerhalb eines technischen Systems. Da für das Verständnis dieser Art von Systemdiagrammen praktisch keine technischen Kenntnisse erforderlich sind, können Ingenieure, Analysten, Entwickler und andere Stakeholder sie problemlos als visuelle Referenz für die Systemanalyse und das Systemdesign verwenden. Nutzen Sie Lucidchart als Ihre Kontextdiagramm-Software, um die Aufmerksamkeit effektiv auf die externen Faktoren und Ereignisse zu lenken, die mit Ihrem System interagieren, und den Umfang Ihres Prozesses zu bestimmen. 
     

  • Kontextdiagramm erstellen

    Leichte Verständlichkeit durch intuitive Funktionen für die Zusammenarbeit

    Best Practices sehen vor, dass alle Projektbeteiligten Ihr Systemkontextdiagramm überprüfen, verstehen und darauf zugreifen können. Unser Kontextdiagramm-Tool macht die Zusammenarbeit einfach und ermöglicht es Ihnen, Ihre Visualisierungen sofort zu veröffentlichen und an alle Beteiligten weiterzugeben. Verwalten Sie die Zugriffsebenen in Ihrem Team und sammeln Sie Feedback über formspezifische Kommentare, Benachrichtigungen mit @Erwähnungen und der im Editor integrierten Chat-Funktion. Die Echtzeit-Zusammenarbeit in Lucidchart ermöglicht es Ihnen und Ihren Mitarbeitern, Kontextdiagramme gleichzeitig auf derselben Arbeitsfläche zu bearbeiten und zu aktualisieren. 

  • Kontextdiagramm

    Intuitive Funktionen zur Erstellung technischer Diagramme in wenigen Minuten

    Das Erstellen eines Kontextdiagramms ist einfach – und die intuitiven Funktionen von Lucidchart sorgen dafür, dass dies auch so bleibt. Ganz gleich, ob Sie ein einfaches Level-0 DFD erstellen oder tiefere Ebenen von Datenflüssen abbilden möchten: Sie können eine professionelle Darstellung jedes Systems oder Prozesses erstellen und dabei auf Hunderte von technischen Vorlagen und spezielle Formenbibliotheken mit branchenüblichen Symbolen zugreifen. Die Premium-Funktionen in Lucidchart helfen Teams auch bei der Automatisierung anderer technischer Diagramme: Generieren Sie UML-Sequenzdiagramme aus Text-Markup, importieren Sie Ihre Datenbankstruktur für die Erstellung eines ERD und visualisieren Sie Ihre Cloud Architektur mit Lucidscale.
     

  • Kontextdiagramm

    Implementieren und Teilen von Visualisierungen über die Apps, mit denen Ihr Team bereits arbeitet

    Lucidchart ist vollständig in die beliebtesten teamorientierten und technischen Apps von heute integriert, sodass das Teilen und Veröffentlichen Ihrer Diagramme mühelos vonstattengeht. Nehmen Sie Ihre in unserem Kontextdiagramm-Tool erstellten Visualisierungen und fügen Sie sie direkt in technische Plattformen ein, einschließlich Confluence-Wikis oder Jira-Tickets. Lucidchart funktioniert auch nahtlos mit Plattformen wie G Suite, Microsoft Office, Microsoft Teams, Slack, Github und anderen, sodass Sie Ihre Visualisierungen in Textdokumenten, Tabellenkalkulationen, Präsentationen oder im Chat veröffentlichen und teilen können.
     

So erstellen Sie ein Kontextdiagramm in Lucidchart

  1. Wählen Sie die Formenbibliothek „Datenfluss“ oder eine Vorlage aus

    Öffnen Sie den Formen-Manager und wählen Sie die „Datenfluss“-Symbole, um bei null anzufangen, oder wählen Sie eine Vorlage zur Anpassung aus der Vorlagengalerie.

  2. Platzieren Sie Ihr System in der Mitte Ihres Kontextdiagramms

    Bringen Sie Ihr System in eine Form in der Mitte Ihres Arbeitsbereichs und beschriften Sie es entsprechend. Es sind keine weiteren Informationen über die innere Funktionsweise Ihres Systems erforderlich.

  3. Fügen Sie alle externen Entitäten in Ihrem System hinzu

    Fügen Sie Entitätsformen hinzu, um Ereignisse darzustellen, die mit Ihrem System interagieren und es beeinflussen können. Entitäten können andere Systeme, Benutzer, Datenspeicher und mehr umfassen.

  4. Fügen Sie Datenflüsse zwischen Ihrem System und externen Entitäten hinzu und spezifizieren Sie diese

    Verwenden Sie Linien und Pfeile, um den Datenfluss zwischen Ihrem System und jeder externen Entität darzustellen. Geben Sie an, wie die Daten mit Ihrem System interagieren, indem Sie Pfeile in Richtung des Datenflusses hinzufügen.

  5. Teilen Sie Ihr Systemdiagramm mit Teammitgliedern und Stakeholdern

    Ihr fertiges Systemdiagramm sollte unkompliziert und einfach zu verstehen sein. Geben Sie Ihr Diagramm an die Projektbeteiligten weiter, um eine genaue Systemanalyse zu gewährleisten und festzustellen, was für die Durchführung Ihres Projekts erforderlich ist.

Ein Kontextdiagramm erstellen

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu unserer Kontextdiagramm-Software

Konzipieren, analysieren und verstehen Sie Ihre Systeme

Weltweit von Millionen Menschen genutzt

„Im Rahmen der Softwareentwicklung ist Lucidchart ein leistungsstarkes Werkzeug für die Erstellung konventioneller Diagramme wie ERDs, Flussdiagramme, Kontext- und Datenflussdiagramme, die zur Systemanalyse und zum Datenbankdesign verwendet werden.“

Capterra rating

4,5/5 Sterne; 650+ Bewertungen

  • Amazon logo
  • T-Mobile logo
  • DocuSign logo
  • NBC logo
  • Google logo
  • Red Hat logo

Vorlagen für Kontextdiagramme durchsuchen

Vorlage Kontextdiagramm

Kontextdiagramm - Vorlage

Erfahren Sie, warum 99 % der Fortune-500-Unternehmen ihr Geschäft mit Lucidchart sicher skalieren.

Mehr erfahren

Loslegen

  • Preise
  • Einzelperson
  • Team
  • Unternehmen
  • Vertrieb kontaktieren
DatenschutzRechtlichesCookies
  • linkedin
  • twitter
  • instagram
  • facebook
  • youtube
  • glassdoor

© 2022 Lucid Software Inc.