Diagram Illustration

Inhalt

Obwohl PowerPoint in der Regel für Slideshows und Präsentation verwendet wird, lassen sich damit auch Flussdiagramme erstellen. In diesem Leitfaden zeigen wir Ihnen, wie Sie in Microsoft PowerPoint 2013 Flussdiagramme erstellen und bearbeiten können.

So erstellen Sie ein Flussdiagramm in PowerPoint

Am effizientesten ist es, ein Flussdiagramm in Lucidchart zu erstellen und es dann mithilfe der Add-ins zu Ihren Microsoft-Office-Anwendungen hinzuzufügen. Doch es ist auch möglich, Flussdiagramme direkt in PowerPoint zu erstellen. Obwohl es nicht ideal ist, zeigen wir Ihnen dennoch in diesem hilfreichen Leitfaden, wie Sie in PowerPoint ein Flussdiagramm erstellen. Wir haben einen Leitfaden für Flussdiagrammvorlagen in PowerPoint erstellt, in dem Sie weitere Informationen finden.

1. Öffnen Sie eine leere Präsentation in PowerPoint

 

2. Formen hinzufügen

Sie haben zwei Optionen, Formen zu Ihrem Flussdiagramm in PowerPoint hinzuzufügen: gehen Sie zuerst zum Tab „Einfügen“ im Menüband und wählen Sie dann „SmartArt“ oder „Formen“ aus. SmartArt-Grafiken sind vorgefertigte Formensammlungen in einer Galerie. Das Formenwerkzeug bietet eine grundlegende Auswahl aus geformten Objekten, die zu einer Folie hinzugefügt und dort auch bearbeitet werden können.

Mit SmartArt Symbole in PowerPoint einfügen

Wenn Sie im Tab „Einfügen“ die Option „SmartArt“ auswählen, wird ein Kasten mit einer Galerie angezeigt. Klicken Sie im linken Bereich des Dialogfensters auf „Prozess“, um spezifische Funktionen für Flussdiagramme zu erhalten. Wählen Sie anschließend mit einem Klick die SmartArt-Grafik aus, die Sie verwenden möchten. In der rechten Spalte erscheint eine Vorschau der Flussdiagramm-Grafik mit einer Erklärung der Logik. Klicken Sie auf „OK“, um die Grafik einzufügen. Bitte beachten Sie, dass nicht jede Option als Flussdiagramm-Form klassifiziert ist. Sie können sich für eine beliebige SmartArt-Grafik entscheiden, die Ihre Diagrammanforderungen am besten erfüllt.

Wenn Sie Ihre Grafik durch ein SmartArt-Element ersetzen möchten, wählen Sie diese aus und klicken Sie auf „Löschen“. Klicken Sie dann auf die SmartArt-Grafiken („Einfügen“ > „SmartArt“) und wählen Sie eine andere Diagrammart aus. Wenn Sie lieber das Layout der SmartArt-Grafik ändern möchten, wählen Sie die Form(en) aus und wählen Sie im Tab „Design“ im Menüband einen neuen Stil. Das Layout des SmartArt-Diagramms kann jederzeit bearbeitet werden, ohne dass Text verloren geht.

So erstellen Sie ein Flussdiagramm in PowerPoint – Grafikmenü

Fügen Sie weitere Flussdiagramm-Formen aus dem Tab „Design“ hinzu und verbinden Sie diese mit Linien, bis Ihr Flussdiagramm fertig ist. Sie werden eventuell feststellen, dass – anders als bei Lucidcharts umfangreicher Formenbibliothek und den Funktionen zum Import von Formen – bei einigen SmartArt-Grafiken nur eine begrenzte Anzahl an Formen hinzugefügt werden können. Wenn Ihre SmartArt das Hinzufügen von beliebig vielen Formen unterstützt, wählen Sie immer die Form aus, die am nächsten neben der Stelle liegt, an der Sie die neue Form hinzufügen möchten. Je nachdem, welche Form Sie eingefügt haben, müssen Sie unter Umständen das gesamte Diagramm auswählen. Wählen Sie dann eine Aktion wie beispielsweise „Form hinzufügen“ unter „Design“ aus.

Mit Formen Symbole in PowerPoint einfügen

Klicken Sie in der Galerie aus Formen und Linien auf die Flussdiagramm-Form, die Sie hinzufügen möchten, und positionieren Sie sie durch Ziehen an einer beliebige Stelle auf der Seite. Passen Sie auch die Größe wie gewünscht an. Fügen Sie weitere Formen hinzu und verbinden Sie diese mit Linien, bis Ihr Flussdiagramm fertig ist.

So erstellen Sie ein Flussdiagramm in PowerPoint – Formenmenü

3. Fügen Sie Text hinzu

Um Text zu einer SmartArt-Grafik hinzuzufügen, klicken Sie einfach auf den Fülltext und geben Sie den gewünschten Text ein. Die Größe der Formen und die Schriftgröße werden automatisch an die Länge Ihres Texts angepasst.

Um Text zu einer Form hinzuzufügen, doppelklicken Sie auf die Form und geben Sie einen Text ein. Schrifteinstellungen können über die Toolbox bearbeitet werden, die angezeigt wird, wenn Sie auf ein Textfeld doppelklicken.

So erstellen Sie ein Flussdiagramm in PowerPoint – Text zu SmartArt-Formen hinzufügen

4. Fügen Sie Linien hinzu

Um eine Linie zwischen zwei Formen zu ziehen, klicken Sie auf „Einfügen“ > „Formen“ und wählen Sie die gewünschte Linienart aus. Halten Sie dann die Maustaste gedrückt und zeichnen Sie die Linie an der gewünschten Stelle auf Ihrer Seite.

 

5. Formatieren Sie Formen und Linien

Klicken Sie für eine einfache Bearbeitung mit der rechten Maustaste auf ein Objekt. Es öffnet sich ein Menü mit gängigen Bearbeitungsoptionen wie Zeilenumbruch oder Verschieben von Elementen in den Vorder- oder Hintergrund.

Um den Stil, den Innenraum oder den Umriss einer Form zu bearbeiten, klicken Sie auf das grafische Menü, das beim Rechtsklick auf die Form angezeigt wird.

Um das Textlayout anzupassen – einschließlich Positionierung, Zeilenumbruch und Größe – klicken Sie auf das Symbol für „Layoutoptionen“, das angezeigt wird, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf ein Textfeld klicken. Dort können Sie Ihr gewünschtes Layout auswählen. Klicken Sie auf „Mehr anzeigen“, um die restlichen Optionen anzuzeigen.

So erstellen Sie ein Flussdiagramm in PowerPoint – SmartArt-Layout ändern

Um Formen zu verschieben (ganz gleich, ob es sich um allein stehende Elemente oder Teile einer SmartArt-Grafik handelt), müssen Sie diese nur anklicken und an die gewünschte Stelle ziehen. Zum Skalieren ziehen Sie an einer Kante oder Ecke. Zum Drehen klicken Sie auf das Drehsymbol und ziehen es in die gewünschte Richtung.

Um eine Linie zu verschieben, klicken Sie darauf und ziehen Sie sie an die gewünschte Position. Bringen Sie sie durch Ziehen von den Endpunkten aus auf die gewünschte Länge.

Um mehrere Formen und Linien zu verschieben oder zu formatieren, klicken Sie auf eine Form und halten Sie die Umschalttaste gedrückt, während Sie die anderen Formen mit einem Klick auswählen. Alternativ können Sie alle gewünschten Formen durch Klicken und Ziehen mit Ihrer Maus auswählen. Nachdem Sie die Objekte ausgewählt haben, können Sie diese mit den Pfeiltasten oder Ihrer Maus verschieben. Sie können die Objekte auch formatieren und beispielsweise mit Farbe füllen. Diese Formatierung wird dann für alle ausgewählten Formen übernommen. Mit einem Klick auf eine beliebige Stelle der Seite lässt sich die Auswahl aufheben.

 

Formatieren Sie Linien und Formen über das Menüband

Für ein Menü mit einer umfassenden Auswahl an Bearbeitungs- und Gestaltungsoptionen klicken Sie eine Form oder SmartArt-Grafik an (oder wählen Sie mehrere Formen aus, indem Sie die Umschalttaste gedrückt halten, während Sie auf die Objekte klicken).Bei Auswahl einer Form:

In dem Menüband wird Ihnen ein neuer Tab (Format) angezeigt. Klicken Sie hier, um eine Vielzahl an Formatierungsoptionen aufzurufen, u. a. die Möglichkeit, Formen einzufügen bzw. zu gestalten, Text zu verändern, Seitenelemente anzuordnen und die Größe von Formen anzupassen.

Bei Auswahl einer SmartArt-Grafik:

In dem Band werden Ihnen zwei neue Tabs (Format und Design) angezeigt. Klicken Sie hier, um eine Vielzahl an Formatierungs- und Designoptionen zu erhalten, u. a. die Möglichkeit, das Layout-Design zu ändern, andere Farben zu wählen, SmartArt-Designs zu ändern und Grafiken zurückzusetzen.

So erstellen Sie ein Flussdiagramm in PowerPoint – SmartArt formatieren

So importieren Sie ein Diagramm aus Lucidchart in PowerPoint

Bei der Erstellung eines Flussdiagramms direkt in PowerPoint müssen Sie erst umfangreiche Formatierungen vornehmen, bevor Sie Formen hinzufügen können. Außerdem sind zusätzliche Schritte erforderlich, um in Excel erstellte Diagramme später zu aktualisieren oder zu ergänzen. Wenn Sie ein Diagramm zu Excel hinzufügen möchten, ist Lucidchart die moderne Lösung.

  1. Laden Sie das MS-PowerPoint-Add-on für Lucidchart herunter, falls Sie das noch nicht gemacht haben.
  2. Erstellen Sie ein Flussdiagramm in Lucidchart. In diesem Leitfaden wird erklärt, wie man ein Flussdiagramm in Lucidchart erstellt, falls Sie Hilfe für den Einstieg brauchen.
  3. Öffnen Sie Ihre PowerPoint-Präsentation, gehen Sie zu Ihren Add-ins und wählen Sie Lucidchart im Tab „Einfügen“ aus.
  4. Wählen Sie Ihr Flussdiagramm aus Ihren Dokumenten aus, um es in Ihre PowerPoint-Präsentation einzufügen.

Sie können ansprechende, komplexe Diagramme in Lucidchart erstellen und diese zu PowerPoint hinzufügen oder später in Echtzeit bearbeiten – und das mit nur halb so viel Schritten und Klicks sowie in der Hälfte der Zeit.