PINGDOM_CANARY_STRING
Nachteile der agilen Methodik

3 wesentliche Nachteile der agilen Methodik (und wie man sie vermeidet)

Lesedauer: etwa 7 Min.

Gepostet von: Lucid Content Team

Wenn Sie im Projektmanagement tätig sind, werden Sie uns mit Sicherheit bestätigen können, dass kein Tag dem anderen gleicht.

Jede Minute eines gewöhnlichen Arbeitstages ist geprägt von sich ständig verändernden und miteinander konkurrierenden Prioritäten, während die Liste anstehender Aufgaben länger und länger wird. Ohne eine Strategie kann es schwierig sein, einen Einblick in den Zustand eines Projekts zu erhalten.

Aus diesem Grund haben viele Unternehmen die agile Methodik in ihre Projektmanagementstrategien integriert.

Obwohl die agile Methodik in der Regel mit Softwareentwicklungsteams in Verbindung gebracht wird, wird sie inzwischen in vielen Branchen mit großem Erfolg eingesetzt. Agile wird beispielsweise vom US-amerikanischen Hörfunksender NPR zur Entwicklung neuer Programme eingesetzt. Auch John Deere, einer der führenden Hersteller von Landtechnik, entwickelt seine neuesten Maschinen auf der Grundlage der agilen Methodik. Und der ehrwürdige Konzern GE schreibt der agilen Methodik seinen Wandel vom legendären Mischkonzern zum „digitalen Industrieunternehmen des 21. Jahrhunderts“ zu.

Trotz der schnellen Akzeptanz agiler Prozesse durch Organisationen muss sich das Projektmanagement jedoch auch mit den Nachteilen der agilen Methodik auseinandersetzen. Es muss Wege finden, diese Probleme aktiv zu vermeiden, oder alternativ eine besser geeignete Projektmanagementmethodik wählen.

Was sind agile Methoden?

Die agile Methodik ist vor allem dafür bekannt, dass sie die Bürokratie zugunsten kleiner, schnell und autonom arbeitender Teams ablehnt. Dass die Interaktion von Angesicht zu Angesicht der passiven Kommunikation vorgezogen wurde, hat dem Projektmanagement schließlich unzählige neue Möglichkeiten eröffnet.

Alles begann 2001, als 17 Technologiefachleute das Agile Manifesto („Manifest für Agile Softwareentwicklung“) als Gegenentwurf zur vorherrschenden Wasserfallmethodik verfassten. Letztere erforderte eine umfangreiche Dokumentation, bevor Programmiertätigkeiten überhaupt erst eingeleitet werden konnten. Sie verfolgen die folgenden vier zentralen Grundsätze für die Entwicklung besserer Software:

  • Individuen und Interaktionen vor Prozessen und Werkzeugen
  • Funktionierende Software vor umfassender Dokumentation
  • Zusammenarbeit mit Kunden vor Vertragsverhandlungen
  • Reaktion auf Veränderungen vor dem Befolgen eines Plans

Wenn Sie sich mit den Vor- und Nachteilen von Agile auseinandersetzen, verfügen Sie über alle Informationen, die Sie benötigen, um die beste Methodik für Ihr Team auszuwählen.

ÄHNLICH: Vergleichen Sie Agile, Wasserfall, Kanban und Scrum, wenn Sie andere Methoden für das Projektmanagement in Betracht ziehen.

agiler Softwareentwicklungslebenszyklus
Überblick über den agilen Softwareentwicklungslebenszyklus (klicken Sie auf das Bild, um es online zu bearbeiten)

Wesentliche Nachteile von Agile

Bei dem Versuch, eine agile Methodik für eine ganze Organisation einzuführen, kann es leicht zu Fehltritten kommen. Die Einführung von zweiwöchigen Iterationen und anderen experimentellen Ansätzen zur Steigerung der Produktion kann Kreativität und Enthusiasmus anregen – allerdings nicht ohne Risiko.

 

Hier sind die drei Nachteile der agilen Methodik, mit denen das Projektmanagement letztlich konfrontiert wird:

1. Teams kommen aufgrund fehlender Prozesse leicht vom Weg ab

Die Freiheit und Unabhängigkeit, die mit der agilen Methodik einhergehen, können erfrischend sein. Dies gilt insbesondere für Ihre erfahrenen Softwareentwickler (oder andere versierte Mitglieder Ihres Teams), die die Idee begrüßen, mit einem Mindestmaß an Planung an die Arbeit zu gehen.

Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass die Teams aufgrund der schnelllebigen Natur dieses Ansatzes eher vom vorgesehenen Weg abkommen. Wenn Sie ohne ausreichende Dokumentation oder eine klare Vision des Endprodukts oder -ergebnisses vorgehen, ist eine Ausweitung des Projektumfangs oft unvermeidlich.

Wenn kein greifbares Ende in Sicht ist, kann es zudem eine Herausforderung sein, den Fortschritt zu messen.

Diese Bedenken können zu Frustrationen, übersprungenen Aufgaben und verpassten Fristen führen.

Lösung: Finden Sie Wege, um das Wachstum zu messen und die Fortschritte Ihres Teams zu teilen

Das kann so etwas Einfaches sein wie die Festlegung von KPIs im Rahmen Ihrer agilen Methodik oder die Erstellung einer Produktroadmap gemeinsam mit Ihrem Team. Projektmanagementtools können Sie und Ihr Team dabei unterstützen, eine analytische Grundlage für die Entscheidungsfindung zu schaffen und bei jeder weiteren Produkteinführung neue Erkenntnisse und mehr Klarheit zu gewinnen.

Die Festlegung von Anforderungen innerhalb Ihres Agile Frameworks ist auch beim Onboarding neuer Teammitglieder hilfreich, da sie so bereits im Vorfeld über alle notwendigen Projektdetails informiert werden und wissen, wie sie ihre Aufmerksamkeit besser auf das Wesentliche lenken können.

Beispiel für Produkt-Entwicklungsplan
Beispiel für eine Produktroadmap (klicken Sie auf das Bild, um es online zu bearbeiten)

2. Langfristige Projekte leiden unter der inkrementellen Bereitstellung

Die agile Methodik erlaubt Teams und Organisationen, Produkte schneller auf den Markt zu bringen. Die inkrementelle Bereitstellung sorgt für schnelle Erfolge und prompte Umsetzungen.

Darin liegt jedoch auch einer der Nachteile des agilen Modells.

Im Vergleich zu anderen Methodiken sind bei Agile viele der Kontrollmechanismen, die weniger erfahrene Entwickler und Teammitglieder schützen, nicht vorhanden. Da es bei Agile keine formale Entwurfsphase gibt, kann die langfristige Projektentwicklung problematischer sein.

Und da Agile auf der Prämisse basiert, dass Teams nicht immer wissen, wie ihr Endergebnis aussehen wird (oder wie sich die nächsten Bereitstellungszyklen entwickeln werden), erweist es sich zudem als schwierig, die Kosten, die benötigte Zeit oder die erforderlichen Ressourcen zu Beginn eines Projekts genau vorherzusagen.

Lösung: Erstellen Sie eine Prioritätenliste der unverzichtbaren Elemente in jedem Sprint und handeln Sie dementsprechend.

Indem Sie die agilen Projekte Ihrer Organisation frühzeitig analysieren und Prioritäten setzen, können Sie und Ihr Team besser beurteilen, welche Möglichkeiten die größten Erfolgschancen versprechen.

Im Rahmen der agilen Methodik kann jede Produktiteration einem eigenen Qualitätssicherungs- und Testprozess unterzogen werden. Durch einen disziplinierten Ansatz bei der Pflege des Agile Backlogs Ihres Projekts kann die Tendenz zur willkürlichen Fragmentierung des Outputs gemindert werden. Dies ist die perfekte Gelegenheit, um Ihre Sprintplanungsstrategie zu entwickeln.

Bei der rückblickenden Betrachtung der Lebenszyklusphasen der agilen Softwareentwicklung sollten Sie daran denken, dass die Flexibilität, die Bereitschaft zur Konfliktlösung oder Kurskorrektur und die Offenheit für Veränderungen genau jene Aspekte sind, die Agile überhaupt erst zu einer so effektiven Methodik machen.

Beispiel für einen Product Backlog
Beispiel für einen Product Backlog (klicken Sie auf das Bild, um es online zu bearbeiten)

3. Das Maß an Zusammenarbeit kann schwierig aufrechtzuerhalten sein

Agile ist ein Prozess, der zum Handeln befähigen soll. Wenn diese Methodik erfolgreich eingesetzt wird, sind die Projektteams fähig, sich selbst zu organisieren und funktionsübergreifend zu arbeiten. Allerdings erfordert Agile eine uneingeschränkte Zusammenarbeit, mehr Zeit und mehr Einsatz.

Sehen wir uns die Zusammenarbeit genauer an. Um die Nachteile eines Agile Frameworks zu vermeiden, müssen sich die Teams zu Folgendem verpflichten:

  • Die Verfügbarkeit von Teammitgliedern für die Durchführung täglicher Tests
  • Die Abzeichnung jeder Phase, damit die Entwicklungsabteilung voranschreiten kann
  • Die Einbeziehung der Benutzer, um sicherzustellen, dass die Produkte den Erwartungen entsprechen

Wenn sie richtig angewandt wird, kann die agile Methodik ein motivierendes und transformatives System sein. Für den Erfolg Ihres Projekts ist hierbei jedoch ein hohes Maß an Engagement aller Beteiligten erforderlich, einschließlich Ihrer Kunden.

Die Umgehung der Anforderungsanalyse, der Entwurfsplanung und der anderen Entwicklungsverfahren, die in den herkömmlicheren Methoden außerhalb von Agile zu finden sind, kann zunächst Zeit sparen. Da es jedoch keine geradlinigen Taktiken für den Abschluss von Phasen gibt, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie Ihr Team regelmäßig zusammenbringen, um zu besprechen und zu bewerten, was funktioniert (und was nicht).

Lösung: Verwenden Sie ein Scrum Board, um Ihr Team aufeinander abzustimmen.

Eine der effektivsten Möglichkeiten, den Projektstatus vor jedem Sprint zu verfolgen, ist das Scrum Board. Scrum Boards verschaffen Ihrem Team eine visuelle Darstellung des aktuellen Sprints – einschließlich einer Liste der in Bearbeitung befindlichen Aufgaben, des nach Prioritäten geordneten Backlogs der Produktfunktionen und aller Aufgaben, die gerade überprüft oder getestet werden.

Mit Lucidchart können Sie in Echtzeit mit Teammitgliedern an Ihrem Scrum Board zusammenarbeiten und eine Schnittstelle zu Anwendungen wie Jira und Microsoft Teams erstellen.

Beispiel für Scrum Board
Beispiel eines Scrum Boards (Klicken Sie auf das Bild, um das Diagramm online zu bearbeiten)

Vermeiden der Tücken von Agile

Oberflächlich betrachtet stellt Agile für das Projektmanagement eine vielversprechende Methodik zur Förderung eines schnelleren Projektabschlusses und eines effizienteren Entwicklungsprozesses dar. Aber letztendlich hängt der Erfolg von Ihrer Bereitschaft ab, sich anzupassen, flexibel zu sein und mit anderen zusammenzuarbeiten.

Eine der besten Möglichkeiten, diese Art von Flexibilität und Zusammenarbeit zu fördern, besteht darin, visuelle Darstellungen Ihres Arbeitsablaufs und Ihres Projektmanagements einzubinden. Ganz gleich, ob Sie eine Produktroadmap oder ein Scrum Board erstellen – mit Diagrammen und Schaubildern, die Agile die dringend benötigte Struktur und Klarheit verleihen, wird es einfacher, alle Beteiligten auf dem gleichen Stand zu halten.

illustration of people working together

Schöpfen Sie mit Diagrammen von Lucidchart das volle Potenzial von Agile aus.

Mehr erfahren

Holen Sie sich gleich die kostenlose Lucidchart-Testversion und beginnen Sie noch heute mit dem Erstellen Ihrer Diagramme!

Kostenlos registrieren

Jetzt beliebt

what does HR do

Wofür ist die Human Resources eigentlich verantwortlich? Die 11 wichtigsten Aufgaben

Über Lucidchart

Lucidchart ist die intelligente Diagramm-Anwendung, die Teams dabei unterstützt, komplexe Konzepte zu bewältigen, ihre Erkenntnisse und Sichtweisen aufeinander abzustimmen und die Zukunft mitzugestalten – und das effizienter als je zuvor. Diese intuitive, Cloud-basierte Lösung ermöglicht visuelles Arbeiten, Kooperation in Echtzeit und das Erstellen von Flussdiagrammen, Mockups, UML-Diagrammen und vielem mehr.

Die beliebteste Online-Alternative zu Visio: Lucidchart wird in über 180 Ländern von Millionen von Nutzern verwendet – von Vertriebsmanagern, die Zielorganisationen abbilden möchten, bis hin zu IT-Direktoren, die ihre Netzwerkinfrastruktur visualisieren möchten.

Verwandte Beiträge:

Why incorporate Agile testing into your production process

agile testing
Deutsch
DatenschutzRechtliches
© 2021 Lucid Software Inc.