PINGDOM_CANARY_STRING
So erstellen Sie einen Stammbaum

So erstellen Sie einen Stammbaum

Lesedauer: etwa 7 Min.

Gepostet von: Lucid Content Team

Die Wurzeln des Stammbaumes und der Ahnenforschung

Im Jahr 1977 spekulierte die American Broadcasting Company (ABC) darauf, dass eine 12-stündige Miniserie, basierend auf dem Bestseller-Roman „Roots“ („Wurzeln“) von Alex Haley, für das allgemeine amerikanische Publikum von Interesse sein würde. In einer einmaligen Aktion setzte ABC die Ausstrahlung der Serie für acht aufeinanderfolgende Nächte an.

Das Risiko zahlte sich aus: Etwa die Hälfte aller im Jahr 1977 lebenden Amerikaner verfolgte zumindest einen Teil der Serie. 

Die „Roots“-Miniserie war ein kulturelles Phänomen, das Millionen von Zuschauern dazu inspirierte, nach ihren eigenen Wurzeln zu forschen. Als er das Buch schrieb, nutzte Haley das Nationalarchiv für seine umfassende Ahnenforschung. Nach der Ausstrahlung der Serie verdreifachte sich die Zahl der Zuschriften an das Nationalarchiv, und die Zahl der Anträge auf Nutzung der Einrichtungen stieg um 40%.

Wenn Sie sich für Ihre eigene Familiengeschichte interessieren, beginnen Sie Ihre Forschung am besten mit einem Stammbaum.

Familienstammbaum
Familienstammbaum (Klicken Sie auf das Bild um es Online zu bearbeiten)

Was ist ein Stammbaum?

Ein Stammbaum ist eine visuelle Darstellung der Abstammung einer Person, die Beziehungen zu gemeinsamen Vorfahren nachvollzieht. Ein Stammbaum sieht ähnlich aus wie ein Organigramm und wird üblicherweise als Baumstruktur mit einer bestimmten Person als Wurzel dargestellt. Von der Wurzel aus führen Linien wie Äste zu Kästchen, die die Blätter darstellen. Jedes Blatt steht für ein einzelnes Familienmitglied und enthält Informationen wie Geburtsdatum, Ehestand und Todesdaten. 

Mit einem Stammbaum-Diagramm oder Genealogie-Diagramm können Menschen, Orte und Ereignisse, die ihre Familiengeschichte ausmachen, ganz einfach festgehalten und mit anderen teilen. Erfahren Sie, wie Sie einen Stammbaum zeichnen können (oder legen Sie mit ein paar Beispielen für Stammbäume noch schneller los).

Warum erstellt man einen Stammbaum?

Wenn Sie sich für Ihre Abstammung interessieren und gern mehr darüber wissen wollen, wer Sie sind und woher Sie kommen, sollten Sie ein Genealogie-Diagramm erstellen.

Es gibt viele Gründe, eigene Stammbäume zu erstellen:

  • Ein Stammbaum stellt eine Verbindung zu Ihrer Herkunft her.
  • Er kann dabei helfen, genetische Ursprünge und familiäre Gesundheitsfragen zurückzuverfolgen.
  • Sie können Ihre Familiengeschichte in Verbindung mit historischen Ereignissen kennenlernen.
  • Es ist eine tolle Möglichkeit, das Interesse Ihrer Kinder zu wecken, damit auch sie mehr über ihre Vorfahren wissen und Familiengeschichten entdecken können.
  • Es kann Spaß machen! Aus Spaß können Sie auch einen Familienstammbaum der griechischen Götter oder sogar der Netflix Serie "Dark" nachstellen.

Wie erstelle ich einen Stammbaum?

Ein Stammbaum kann so einfach oder kompliziert sein, wie Sie möchten. 

Ein einfaches Genealogie-Diagramm kann Sie, Ihre Eltern, Ihre Großeltern und Ihre Urgroßeltern enthalten. Ein kompliziertes Stammbaum-Diagramm kann Sie, Ihre Eltern, Ihre Geschwister, Tanten und Onkel, Cousins und Cousinen und so weiter enthalten.

Wie weit Sie gehen und wen Sie einbeziehen, bleibt Ihnen überlassen.

Erste Schritte

Bevor Sie loslegen und mit der Zeichnung Ihres Stammbaums beginnen, sollten Sie vielleicht ein wenig planen. Sie könnten sich zum Beispiel fragen:

  • Wie weit möchte ich zurückgehen? 
  • Gibt es jemanden in Ihrer Familie, der diese Informationen bereits hat und Ihnen als Ausgangspunkt zur Verfügung stellen kann? 
  • Welche Art von Informationen möchten Sie auf jedem Blatt darstellen (Geburtsdaten, Ehestände, Todesdaten)?
  • Möchten Sie zu jedem Blatt Bilder Ihrer Vorfahren hinzufügen? Wo können Sie diese Bilder finden?

Sie könnten auch festlegen, in welche Richtung Sie den Baum zeichnen wollen. In der Natur wachsen Bäume vom Boden zum Himmel, aber auf dem Papier oder dem Computerbildschirm können Stammbäume von oben nach unten oder auch horizontal wachsen lassen. Vielleicht möchten Sie sich einige Beispiele zu Familienstammbäume ansehen, damit Sie leichter entscheiden können, wie Sie Ihren Baum darstellen möchten.

Es gibt keine richtige Antwort zu der Frage "Wie sieht ein Stammbaum aus?". So eine einheitliche Definition für Stammbäume, die genau vorschreibt, was enthalten sein muss oder wie der Stammbaum aussehen soll gibt es nicht. Beachten Sie, dass Sie auch ein einfaches Verwandtschaftsdiagramm zeichnen können, wenn Sie einfach nur Beziehungen darstellen möchten, ohne zu tief zu graben. Verwandtschaftsdiagramme verwenden einfache Symbole, Linien und Buchstaben, um Beziehungen anzuzeigen, damit Sie ganz leicht Ihre Abstammung darstellen können.

Verwandtschaftsdiagramm Vorlage
Vorlage für ein Verwandtschaftsdiagramm (Klicken Sie auf das Bild um es Online zu bearbeiten)
  1. Sammeln Sie Informationen über Ihre Familie

    Schreiben Sie auf, was Sie wissen, bitten Sie Familienmitglieder, die Lücken zu füllen und suchen Sie nach Bildern und Dokumenten. Nutzen Sie Bibliotheken und Online-Quellen zum Thema Genealogie, um nach Volkszählungsunterlagen, Zeitungsberichten, Grundbucheinträgen und anderen Dokumenten zu suchen, die Ihre Abstammung belegen können.

    Denken Sie daran, dass Sie aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit zuverlässiger Aufzeichnungen nur bis zu einem bestimmten Punkt zurückgehen können. Sie haben vielleicht schon von einigen Menschen gehört, die behaupten, ihre Abstammung bis zu Adam und Eva zurückverfolgt zu haben. Tatsächlich ist es aber sehr schwer, genaue Aufzeichnungen zu finden, die älter als ein paar hundert Jahre sind, da viele Aufzeichnungen durch Brände, Überschwemmungen, Kriege oder einfach durch Nachlässigkeit zerstört wurden. In einigen Regionen der Welt wurden Aufzeichnungen besser verwahrt als in anderen – wie weit Sie also zurückgehen können, hängt davon ab, woher Ihre Familie stammt. Die meisten Stammbaum Darstellungen verfolgen die Abstammung um drei oder vier Generationen zurück, da die Informationen begrenzt sind.

  2. Entwerfen Sie eine Stammbaum-Gliederung

    Tragen Sie alle Informationen zusammen, die Sie haben, und entwerfen Sie eine Gliederung. Beginnen Sie mit der Zeichnung von sich selbst zu Ihren Vorfahren, oder beginnen Sie mit dem ältesten Vorfahren, von dem Sie wissen, und gehen Sie bis zu sich selbst zurück.

    Sie können Ihren Stammbaum freihändig mit Stift und Papier zeichnen, oder online mit Lucidchart einen Stammbaum erstellen. Über diesen visuellen Arbeitsbereich können Sie online eine Vorlage für Ihren Stammbaum auswählen und den leeren Stammbaum mit Namen und Details ausfüllen. Mit nur ein paar einfachen Klicks können Sie das Dokument bearbeiten und speichern. 

  3. Fügen Sie zu jedem Blatt Informationen hinzu

    Jedes Familienmitglied wird anhand einer Form dargestellt, die durch Linien mit den anderen Formen verbunden ist, um Beziehungen aufzuzeigen. Normalerweise wird ein Kästchen oder ein Rechteck verwendet, um Ihre Verwandten darzustellen, Sie können aber jede Form verwenden, die Sie möchten. Jede Form ist ein Blatt am Baum. Die Form, die Sie für die Blätter verwenden möchten, sollte einheitlich und groß genug für die Informationen sein, die Sie in Ihrem Stammbaum-Diagramm festhalten möchten. 

    Platzieren Sie Bilder, Daten wichtiger Ereignisse und andere Informationen, die Sie nennen möchten, in Ihrem Blatt. Wenn Sie diese Informationen zusammenstellen, empfehlen wir Ihnen einige zusätzliche Tipps:

    Halten Sie es einfach

    Wenn Ihr Stammbaum-Diagramm für andere Familienmitglieder nützlich sein soll, halten Sie es einfach, damit die Informationen einfach abgelesen und verstanden werden können. Versuchen Sie, den Stammbaum so zu gestalten, dass jede Ebene eine einzelne Generation darstellt, damit Beziehungen leichter nachzuvollziehen sind.

    Treten Sie in keine Fettnäpfchen

    Wer wird sich dieses Stammbaum-Diagramm ansehen? Es gibt vielleicht einige Familiengeheimnisse, die nicht allen lebenden Familienmitgliedern bekannt sind. Versuchen Sie also, sensibel mit Informationen umzugehen, die einigen Ihrer Verwandten vielleicht nicht besonders gefallen.

  4. Teilen Sie Ihr Stammbaum-Diagramm

    Nun kommt der unterhaltsame Teil – sobald Sie Ihr Genealogie- oder Stammbaum-Diagramm fertig gestaltet haben, können Sie es mit Ihren Familienmitgliedern teilen und ihnen so die Möglichkeit geben, über ihre Abstammung zu reflektieren oder neue Familiengeschichten zu erfahren. Sie können sie auch dazu einladen, weitere Informationen hinzuzufügen.

    Wenn Sie Ihr Stammbaum-Diagramm online mit Lucidchart erstellt haben, klicken Sie auf „Teilen“, damit Familienmitglieder Zugang erhalten und gemeinsam mit Ihnen an der Gestaltung arbeiten oder Ihren Stammbaum in verschiedene Dateiformate exportieren können.

Wie kann ich einen Familienstammbaum erstellen?

Anbei haben wir einige Familienstammbäume aufgelistet, die Ihnen Inspiration zur Gestaltung von Stammbäumen dienen sollen.

Einfacher Stammbaum
Familienstammbaum – Einfache Genealogie (Klicken Sie auf das Bild um es Online zu bearbeiten)
Genealogie-Diagramm
Beispiel Genealogie-Diagramm (Klicken Sie auf das Bild um es Online zu bearbeiten)
Fächer Stammbaum
Familienstammbaum – Fächer (Klicken Sie auf das Bild um es Online zu bearbeiten)

Entdecken Sie Ihre Familiengeschichte mit Lucidchart

Mit Lucidchart können Sie ganz einfach ein Stammbaum-Diagramm erstellen. Unabhängig davon, in welcher Zeitzone oder Standort sie sich gerade befinden, können alle Personen, die eine Berechtigung zum Teilen und Bearbeiten des Dokuments haben, es gleichzeitig öffnen, Notizen hinzufügen und Änderungen oder Korrekturen vornehmen. Es bietet eine gute Möglichkeit, Ihre Familie näher zusammenzubringen, ohne am selben Ort zu sein.

Registrieren Sie sich kostenlos und beginnen Sie, Ihre Familiengeschichte visuell nachzuverfolgen.

Holen Sie sich gleich die kostenlose Lucidchart-Testversion und beginnen Sie noch heute mit dem Erstellen Ihrer Diagramme!

Kostenlos registrieren

Jetzt beliebt

what does HR do

Wofür ist die Human Resources eigentlich verantwortlich? Die 11 wichtigsten Aufgaben

Über Lucidchart

Lucidchart ist die intelligente Diagramm-Anwendung, die Teams dabei unterstützt, komplexe Konzepte zu bewältigen, ihre Erkenntnisse und Sichtweisen aufeinander abzustimmen und die Zukunft mitzugestalten – und das effizienter als je zuvor. Diese intuitive, Cloud-basierte Lösung ermöglicht visuelles Arbeiten, Kooperation in Echtzeit und das Erstellen von Flussdiagrammen, Mockups, UML-Diagrammen und vielem mehr.

Die beliebteste Online-Alternative zu Visio: Lucidchart wird in über 180 Ländern von Millionen von Nutzern verwendet – von Vertriebsmanagern, die Zielorganisationen abbilden möchten, bis hin zu IT-Direktoren, die ihre Netzwerkinfrastruktur visualisieren möchten.

Verwandte Beiträge:

How to Make a Kinship Diagram

how to make a kinship diagram

4 Online Tools for Planning Your Family Reunion

Deutsch
DatenschutzRechtliches
© 2021 Lucid Software Inc.