PINGDOM_CANARY_STRING
Rollen und Verantwortlichkeiten des Product Owners

7 zentrale Aufgaben des Product Owner

Lesedauer: etwa 5 Min.

Gepostet von: Lucid Content Team

Was ist ein Product Owner und was macht ein Product Owner?

Product Owner sind der Dreh- und Angelpunkt jedes Entwicklungszyklus. Doch was macht eigentlich ein Product Owner?

Obwohl der Tätigkeitsbereich eines Product Owners je nach Umgebung variieren kann, umfasst er typischerweise mehrere zentrale Rollen und Verantwortlichkeiten, die alle Bereiche von der Geschäftsstrategie bis hin zum Produktdesig.

Was ist ein Scrum Product Owner?

Ganz grundsätzlich ist ein Scrum Product Owner, oder Agil Product Owner, hauptverantwortlich für die Wertmaximierung der Produkte, die von einem Scrum-Entwicklungsteam erstellt werden.

Um dieses Ziel zu erreichen, übernimmt ein Scrum Product Owner verschiedene Verantwortungsbereiche, darunter Geschäftsstrategie, Produktdesign, Marktanalyse, Kundenkommunikation und Projektmanagement. Kurz gesagt, sind Scrum Product Owner ein integraler Bestandteil jedes Scrum Teams. 

Rollen und Verantwortlichkeiten des Product Owners
Rollen und Verantwortlichkeiten des Product Owners (Klicken Sie auf das Bild, um es online in Lucidchart zu bearbeiten)

Aufgaben des Product Owners

Scrum Product Owner übernehmen die Leitung verschiedener Bereiche in der Produktentwicklung. An manchen Tagen müssen sie ihr umfangreiches Marktwissen anzapfen, um Strategien für ihre Visionen zu erarbeiten und sie Stakeholdern zu präsentieren. An anderen Tagen müssen sie in die Rolle des Entwicklers schlüpfen, um ihr Team während eines Sprints zu unterstützen.

7 zentrale Rollen und Verantwortlichkeiten

1. Formulieren der Vision

Scrum Product Owner nehmen eine ganzheitliche Perspektive ein und sind somit die zentrale Ansprechperson im Produktentwicklungsteam. Sie sorgen für die Festlegung von Zielen und Visionen für Entwicklungsprojekte.

Product Owner übernehmen die übergreifende Kommunikation mit Stakeholdern wie Kunden, Führungskräften und dem Entwicklungsteam, um klare Zielsetzungen zu vermitteln und die Produktvision mit geschäftlichen Vorhaben abzustimmen.

Ein Product Owner mit ganzheitlicher Perspektive stellt sicher, dass das Team trotz des flexiblen und häufig schnelllebigen Charakters der agilen Produktentwicklung eine einheitliche Vision bewahrt. Nur wenn ein solcher Konsens geschaffen wird, kann ein Projekt reibungslos funktionieren.

Eine Möglichkeit, wie der Product Owner die Vision des Teams stärken kann, ist die Erstellung eines Produkt-Entwicklungsplans. Der Produkt-Entwicklungsplan ist ein strategischer Gesamtüberblick, der die Vision und die Ausrichtung des Produktangebots im Laufe der Zeit zusammenfasst und visualisiert. Er dient als strategischer Leitfaden, den Stakeholder als Referenz heranziehen können und gleichzeitig als Durchführungsplan.

Produkt-Entwicklungsplan Beispiel
Produkt-Entwicklungsplan Beispiel (Klicken Sie auf das Bild, um es online in Lucidchart zu bearbeiten)

2. Verwalten des Produkt-Backlogs

Eine der wichtigsten Aufgaben des Scrum Product Owners ist die Verwaltung des Produkt-Backlogs. Hierbei handelt es sich um die projektspezifische To-do-Liste des Entwicklungsteams.

Der Product Owner ist für die Erstellung einer Liste mit Backlog-Elementen und für deren Priorisierung auf Basis der allgemeinen Strategie und geschäftlichen Ziele zuständig. Außerdem muss der Product Owner Projektabhängigkeiten herausarbeiten, um die notwendige Entwicklungsreihenfolge festzulegen.

Das Produkt-Backlog ist jedoch keinesfalls eine statische To-do-Liste. Es handelt sich dabei um ein dynamisches Dokument, das während der gesamten Entwicklung auf Basis sich wandelnder Projektanforderungen fortlaufend aktualisiert werden sollte.

Aufgrund der häufigen Veränderungen im Produkt-Backlog muss der Product Owner allen Stakeholdern (besonders Entwicklern) Zugriff auf die Liste gewähren, um optimale Leistung und Projektergebnisse zu ermöglichen.

Erfahren Sie mehr über die Verwaltung Ihres Produkt-Backlogs.

Mehr erfahren

3. Priorisieren der Anforderungen

Eine weitere zentrale Rolle des Product Owner besteht in der Priorisierung der Anforderungen. Anders ausgedrückt müssen Umfang, Budget und Zeit koordiniert und dabei die Prioritäten anhand der Bedürfnisse und Ziele der Stakeholder abgewogen werden.

Wenn das zu entwickelnde Produkt beispielsweise innerhalb von sechs Monaten eingeführt werden soll, wird dadurch der Umfang des Projekts eingeschränkt. Mit zunehmendem Projektfortschritt muss der Product Owner abschätzen, in welchen Bereichen Flexibilität gegeben ist und wo dies nicht der Fall ist, um so zu bestimmen, wie und wann der Durchlauf und Produktelemente entwickelt werden.

4. Überwachung der Entwicklungsphasen

Wenn Vision, Strategie und Produktprioritäten festgelegt sind, sollten Product Owner einen Großteil ihrer Zeit damit verbringen, die eigentliche Produktentwicklung zu überwachen. Sie sind bei jedem Ereignis die Hauptakteure, einschließlich der Planning-, Verbesserung-, Prüfung- und Sprint-Phasen.

Während der Planungsphasen arbeiten Scrum Product Owner mit Stakeholdern zusammen, um die nötigen Schritte für die nächste Durchführung zu ermitteln und zu organisieren. Anschließend treffen sie sich mit ihrem Team, um den Prozess zu verfeinern, Verbesserungspotenzial aufzudecken und den Sprint zu unterstützen.

5. Kundenbedürfnisse prognostizieren

Erfolgreiche Scrum Product Owner sind darin geübt, Kundenbedürfnisse zu verstehen und zu prognostizieren, um den Entwicklungsprozess noch effektiver verwalten zu können.

Umfassende Marktkenntnisse und Kommunikationsfähigkeiten ermöglichen es ihnen, Probleme oder Bedürfnisse zu erkennen und auf sie einzugehen.

Mit Customer Journey Maps sind Sie Ihren Kunden einen Schritt voraus. Solche Visualisierungen schaffen eine gemeinsame Vision für das Kundenerlebnis. Sie sparen Zeit, Aufwand und können Ihre Energie stattdessen nutzen, um sich bestmöglich in Ihre Kunden hineinzuversetzen und ihre Erwartungen zu übertreffen.

Customer Journey Map Vorlage
Customer Journey Map Vorlage (Klicken Sie auf das Bild, um es online in Lucidchart zu bearbeiten)

6. Kommunizieren zwischen Beteiligten

Product Owner fungieren außerdem als primäre Ansprechperson und Vermittler zwischen Stakeholdern und Teams. Als solche müssen sie ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten besitzen, um sicherzustellen, dass alle wichtigen Entscheidungen und Strategien von den Stakeholdern unterstützt werden und Entwickler über klare Anweisungen und Zielvorgaben verfügen.

7. Bewerten des Produktfortschritts bei jedem Durchlauf

Product Owner sind für jede Phase des Entwicklungsprozesses und das Endprodukt verantwortlich. Sie nehmen eine zentrale Rolle bei der Überprüfung und Bewertung des Produktfortschritts bei jedem Durchlauf ein. Product Owner sind zuständig für die Beurteilung der Leistung und entscheiden darüber, ob das Team neu ansetzen muss oder bereit ist für die nächsten Schritte.

Die Aufgaben eines Scrum Product Owner sind vielfältig. Deshalb benötigen sie Tools und Lösungen, die sich ihren wechselnden Rollen ebenso schnell anpassen wie sie selbst.

Visualisierungen können dem Scrum Team bei jedem Entwicklungsschritt unterstützen und sorgen für einen mühelosen Übergang vom Entwurf der Customer Journey und der Produktdesigns zur Erarbeitung von Produktabhängigkeiten und Freigabe Ihrer Arbeit für Stakeholder.

illustration of people working together

Machen Sie den nächsten Schritt und stärken Sie Ihr Scrum Team mit diesen zentralen Aufgaben.

Mehr erfahren

Holen Sie sich gleich die kostenlose Lucidchart-Testversion und beginnen Sie noch heute mit dem Erstellen Ihrer Diagramme!

Kostenlos registrieren

Jetzt beliebt

what does HR do

Wofür ist die Human Resources eigentlich verantwortlich? Die 11 wichtigsten Aufgaben

Über Lucidchart

Lucidchart ist die intelligente Diagramm-Anwendung, die Teams dabei unterstützt, komplexe Konzepte zu bewältigen, ihre Erkenntnisse und Sichtweisen aufeinander abzustimmen und die Zukunft mitzugestalten – und das effizienter als je zuvor. Diese intuitive, Cloud-basierte Lösung ermöglicht visuelles Arbeiten, Kooperation in Echtzeit und das Erstellen von Flussdiagrammen, Mockups, UML-Diagrammen und vielem mehr.

Die beliebteste Online-Alternative zu Visio: Lucidchart wird in über 180 Ländern von Millionen von Nutzern verwendet – von Vertriebsmanagern, die Zielorganisationen abbilden möchten, bis hin zu IT-Direktoren, die ihre Netzwerkinfrastruktur visualisieren möchten.

Verwandte Beiträge:

Product management tools: Find the right software to build your product stack

product management tools

Pull It Together: Skills for Today’s Product Manager

what does a product manager do
Deutsch
DatenschutzRechtliches
© 2021 Lucid Software Inc.