Objektdiagramm – UML

Was ist ein UML-Objektdiagramm?

UML umfasst eine Reihe von Konventionen für Softwareingenieure, die anschauliche Diagramme für ihre Systeme erstellen möchten. Ein Objektdiagramm bietet einen benutzerfreundlichen Überblick über Ihr System.

Lucidchart macht die Erstellung hochwertiger Objektdiagramme ganz einfach. Dank einer umfangreichen UML-Formenbibliothek können Sie das Erscheinungsbild sowie den Inhalt Ihres Diagramms an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Hier Demo ansehen
Kostenlos registrieren

Was ist ein UML-Objektdiagramm?

Ein UML-Objektdiagramm steht für eine konkrete Instanz eines Klassendiagramms zu einem bestimmten Zeitpunkt. Bei der grafischen Darstellung fallen Ähnlichkeiten zum Klassendiagramm auf. Wir nutzen das Fahrzeug-Klassenbeispiel, das wird auf der Klassendiagrammseite verwenden, auch zur Erläuterung des Objektdiagramms. Unsere UML-Formenbibliothek unterstützt Sie beim Entwurf jedes benutzerdefinierten Objektdiagramms mithilfe unseres UML-Onlinetools.

Objektdiagramm vs. Klassendiagramm

Objektdiagramm
Beispiel für ein Objektdiagramm
Objektdiagramm vs. Klassendiagramm
Beispiel für ein Klassendiagramm

Bei Objektdiagrammen geht es in erster Linie um die Attribute einer Reihe von Objekten und wie diese zueinander in Beziehung stehen. In unten stehendem Objektdiagramm z. B. sind alle drei Bankkonten mit der Bank selbst verbunden. Die Klassenbezeichnungen geben an, welche Art von Konten (Sparkonto, Girokonto und Kreditkarte) Kunden bei dieser Bank eröffnen können. Die Klassenattribute sind von Konto zu Konto unterschiedlich. Dies wird dadurch veranschaulicht, dass das Objekt „Kreditkarte“ ein Kreditlimit hat, während das Spar- und das Girokonto Zinssätze aufweisen. Die Anwendungsmöglichkeiten von Objektdiagrammen beschränken sich nicht auf das Bankwesen. Objektdiagramme können für Familienstammbäume, Unternehmensabteilungen und alle anderen Systeme mit zueinander in Beziehung stehenden Teilen erstellt werden.

Beispiel für ein Objektdiagramm

Anwendungen für Objektdiagramme

Es gibt viele Situationen, in denen Objektdiagramme hilfreich für Entwickler sein können. Dazu zählen:

  • Betrachtung einer bestimmten Iteration eines allgemeinen Systems.
  • Benutzerfreundliche Übersicht über das System, das entwickelt werden soll.
  • Testen eines Klassendiagramms, das Sie unter Verwendung von Objektdiagrammen für konkrete Anwendungsfälle für die Gesamtstruktur des Systems erstellt haben.

Elemente von Objektdiagrammen

Objektdiagramme sind einfach zu erstellen. Sie bestehen aus Objekten, die durch Rechtecke dargestellt und mit Linien verbunden werden. Ein Objektdiagramm verfügt über folgende Hauptbestandteile:

  • Objekte – sind Instanzen einer Klasse. In der Klasse „Autos“ kann sich z. B. das Objekt „Nissan Altima, Baujahr 2007“ befinden. Die Objekte in der Klasse „Eltern“ sind die jeweiligen Elternteile, z. B. Susanne und Markus.
  • Klassentitel – die konkreten Attribute einer bestimmten Klasse. Im Objektdiagramm eines Familienstammbaumes sind das der Name, das Geschlecht sowie das Alter des jeweiligen Familienmitglieds. Diese können als Positionen auf dem Objekt oder in den Eigenschaften des Objekts (z. B. Farbe) aufgeführt werden.
  • Klassenattribute – ein Rechteck mit zwei Tabs, das ein Software-Element bezeichnet.
  • Links – die Verbindungslinien zwischen verschiedenen Objekten. Das unten stehende Unternehmensobjektdiagramm zeigt im traditionellen Organigrammstil, wie Abteilungen miteinander verbunden sind.
Was ist ein UML-Objektdiagramm?

Weitere Beispiele für UML-Objektdiagramme

Die UML-Spezifikationen verändern sich nicht wirklich, wenn Sie ein Objektdiagramm in verschiedenen Programmiersprachen beschreiben. Der Sinn hinter UML besteht darin, dass man Software unabhängig von konkreten Plattformen planen kann. Unten finden Sie die am häufigsten gesuchten Objektdiagrammtypen in verschiedenen Programmiersprachen.

Objektdiagramm in Objective C

Seitdem Apple „Objective C 2.0“ herausgebracht hat, erfreut sich Objective C wachsender Beliebtheit und ist jetzt die bevorzugte Programmiersprache für Apple-Marktplatz-Anwendungen. Wenn jemand nach einem Objektdiagramm in Objective C sucht, versucht er wahrscheinlich, Instanzen für eine iPhone-App anzuzeigen.

Objektdiagramm in Java

Dieser Begriff muss kurz erläutert werden.Es gibt Objektdiagramme in UML, die zur Beschreibung von Instanzen verwendet werden können, die letztlich in Java programmiert werden würden.Es gibt auch Diagramme, die Java-Objekte beschreiben, die nichts mit UML zu tun haben.Egal, ob Sie nach ersterem oder letzterem suchen: Lucidchart hilft Ihnen, die benötigte Struktur darzustellen.Klicken Sie hier, um unsere Demo auszuprobieren.


Ressourcen für Objektdiagramme

Verwenden Sie Lucidchart, um gemeinsam an Projekten zu arbeiten und UML-Diagramme zu erstellen. Legen Sie noch heute kostenlos ein Konto an! Es sind keine Plug-ins oder Downloads erforderlich.

Registrieren Sie sich